leer

Kontakt

Koeppenraucht Biomarkt
Herrenalber Str. 45
76199 Karlsruhe-Rüppurr
Telefon: 0721-9887870

Bäckerei

Bio-Brot, Brötchen, Leckereien…

Fünf Bio-Bäcker aus der Region versorgen uns regelmäßig mit Vollkornbroten, Mischbroten, Weißbroten, mit süßen Teilchen, mit Kuchen und salzigen Snacks: Das Backhaus Wüst (Achern), die Vollkornbäckerei Fasanenbrot (Blankenloch), der Steinofenbäcker in Lonsee, die Bio-Bäckerei Eschbach (Weingarten) und der Demeter-Hof Blanc in Knittlingen.

Täglich Frisch aus der Bio-Bäckerei:

Bio-Bäckerei Karlsruhe

Jeden Samstag gibt es bei uns original französisches Baguette, frische Croissants und Schokocroissants. Sie werden für unsere Kunden aus der Bretagne angeliefert – genauer gesagt aus Rennes, wo sie nach alter französischer Bäckertradition hergestellt werden. Die knusprigen Backkunstwerke sorgen für ein schönes genussreiches Urlaubsgefühl fernab der Fremde und sind bei uns DER Renner. Unsere Koeppenraucht BioMarkt-Kunden schätzen vor allem das Dinkel Wurzelbrot, das Rheinische Schwarzbrot und die Kleine Hirse vom Fasanenbrot.

Für Sie immer wieder hausgemacht: Tortilla (auch vegetarisch), Gemüsestrudel, Quiches, uvm…

Unsere Highlights: Vollkornbäckerei Fasanenbrot

Bäckerei-LieferantSchon lange ist die Vollkornbäckerei „Fasanenbrot“ in Blankenloch einer unserer Partner. Seit über 20 Jahren wird dort mit größter Leidenschaft und rein biologischen Zutaten gebacken. 18 Sorten Brot werden dort täglich in die Öfen geschoben – Kräftiges, Dunkles, Feines und Helles. Der handwerkliche Aufwand ist riesig. Die Rohstoffe kommen ausschließlich aus der biologischen Landwirtschaft und werden ohne treibende Mineraldünger oder Pflanzenschutzmittel angebaut. Das Getreide ist keimfähig, gentechnische Veränderungen der Rohstoffe werden nicht vorgenommen. Bei der Verarbeitung in der Backstube werden nur natürliche Sauerteige und Hefen verwendet. Backhilfsmittel, Stabilisatoren und sogenannte technische Hilfsstoffe werden selbstverständlich nicht eingesetzt!

Transparente Herstellung:
Gemahlen wird das Korn täglich frisch vor der Teigherstellung. Der Teig ruht dann über Nacht und hat Zeit zum Quellen. Erst dadurch werden die wichtigsten Bestandteile im Teig aufgeschlossen und so für den menschlichen Organismus verwertbar. Die Fasanenbrot-Bäckerei erlangte im Jahr 2009 weltweiten Ruhm, als ein Fernsehteam des japanischen Senders ECO MUSIC TV Channel aus Tokio für die Dokumentationsreihe „World Eco-Travel“ einen Blick hinter die Kulissen werfen konnte. 

Mehr unter www.fasanenbrot.de

Genießen Sie ein gutes Brot mit dem passenden Belag:
Wie wäre es mit etwas Wurst, Käse oder eine hausgemachte Marmelade?